Faire Schulhaus-Rallye

79 Fünftklässler traten mit Beginn des neuen Schuljahres an das JGG über. Damit es den Neulingen leichter gelingt, sich in der großen, weitläufigen Schulanlage zu orientieren, überlegte sich das agile Befair-Team unter Leitung von Oberstudienrätin Birgit Süßke eine „Faire Schulhaus-Rallye“. Dabei wurden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Neuanfänger wurden nämlich nicht nur mit den Räumlichkeiten am JGG vertraut gemacht, sondern beschäftigten sich an sechs Stationen auch mit verschiedenen Aspekten des fairen Handels, dem Kernanliegen des Befair-Teams. Bei der Rallye durch das Schulhaus warten zum Beispiel fair gehandelte Fußbälle in der JGG-Turnhalle auf die Fünftklässler, vor dem Musiksaal musste ein Puzzle zu den Zielen des fairen Handels gelegt werden und in der Kunst galt es, eine Ausmalvorlage mit Siegeln fair gehandelter Produkte zu gestalten. Das Befair-Team, das diese Form des Schulhaus-Rundgangs bereits zum vierten Mal organisierte, freute sich, dass die Kinder mit großem Eifer bei der Sache waren. So durfte natürlich eine Belohnung nicht fehlen: Für jeden gab’s zum Abschluss fair gehandelte Schokolade.