Unterstützung für die Schülerlese­bücherei

Lesekompetenz ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg in nahezu allen schul­ischen Fächern und natürlich auch über die Grenzen der Schule hinaus. Von der OECD wurde diese zentrale Kompetenz definiert als Fähigkeit „geschriebene Texte zu verstehen, zu nutzen und über sie zu reflektieren, um eigene Ziele zu erreichen, das eigene Wissen und Potenzial weiterzuentwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.“Diese Schlüsselfähigkeit zu fördern ist dem Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen ein wichtiges Anliegen. In der Überzeugung, dass Lesen nicht nur Freude bereitet und Fantasie fördert, sondern auch die sprachliche Kompetenz schult, wurde in diesem Schuljahr begonnen, die Schülerlesebücherei im Erdgeschoß der Schul­bibliothek neu zu gestalten, um damit die Lesemotivation zu stärken. Insbesondere wurden – allen voran auch durch die Unterstützung des Elternbeirates – viele aktuelle Werke der Kinder- und Jugendliteratur angeschafft, aber auch Sachbücher, womit Schüler ihr Weltwissen erweitern können. Dass dieses Anliegen nun auch von der Waldkirchner Raiffeisenbank „Am Goldenen Steig eG“ mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro unterstützt wurde, freute JGG-Schulleiterin Josefa Stamm sowie Deutschlehrkraft Marion Haeuschkel, die sich um die Neugestaltung der Schülerlesebücherei kümmert, ganz besonders. Beide Seiten waren sich bei einem Ortstermin in der Bibliothek sicher, dass die Summe dort sehr sinnvoll angelegt ist.