Sieg im Tischtennis-Kreisentscheid

Einen klaren Sieg im Tischtennis-Kreisentscheid landeten die JGG-Jungs der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2006 und jünger) – und das auf auswärtigem Terrain: Beim Turnier in Metten setzte sich die Schulmannschaft aus Xaver Bumberger, Max Binder, Valentin Czornik, Jan Garhammer, Alexander Westall und Jannik Grundmüller gegen das Team des dortigen Sankt-Michaels-Gymnasiums klar mit 9:0 Siegen durch und qualifizierte sich damit für das Niederbayern-Finale, das in der nächsten Runde ansteht. Unsere Siegermannschaft, allesamt Siebtklässler, war sich aber trotz des schönen Erfolgs dessen bewusst, dass die Mettener Mannschaft fast ausschließlich aus Fünftklässlern bestand, sodass der Turniervorteil eindeutig auf Seiten des JGG lag. Umso mehr heißt es nun, sich konzentriert auf die nächste Runde vorzubereiten. Wir drücken die Daumen!