OStDin Josefa Stamm verabschiedet sich in den Ruhestand

OStDin Josefa Stamm mit ihren Ehrengästen

Nach 41 Dienstjahren als Lehrkraft bzw. siebeneinhalb Jahre als Schulleiterin am Johannes-Gutenberg-Gymnasium verabschiedete sich OStDin Josefa Stamm mit Ablauf des ersten Schulhalbjahres 2019/20 im Beisein vieler Ehrengäste, Wegbegleiter und Unterstützer in den wohlverdienten Ruhestand.

FRG-Landrat Sebastian Gruber, Waldkirchens Bürgermeister Heinz Pollak, Ltd. OStD Anselm Räde als Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Niederbayern, Personalratsvorsitzende Andrea Pontz, Elternbeiratsvorsitzende Marlene Altenkamp und Schülersprecher Felix Traxinger würdigten im Rahmen der offiziellen Verabschiedung die Verdienste der Schulleiterin Josefa Stamm, die zum August 2012 die Leitung des Gymnasiums Waldkirchen übernahm, nachdem sie zuvor drei Jahre als Ständige Stellvertreterin an ihrer langjährigen Schule, dem Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau, gewirkt hatte. Mit viel Engagement und höchstem persönlichen Einsatz, so der Tenor aller Reden, konnte OStDin Stamm am JGG prägende Akzente setzen, u.a. durch die Einführung der erweiterten Schulleitung, die Konzeption der Fußball- sowie der Instrumentalklasse, die fortschrei­tende Digitalisierung des Schulhauses als Grundlage für zeitgemäßes Unterrichten und Lernen, die Ausprägung eines Schulprofils, das der Persönlichkeitsentwicklung und der Werteorientierung besondere Bedeutung beimisst, die Auszeichnung der Schule mit dem „BerufswahlSIEGEL“ sowie als ECDL-Testzentrum oder die Erweiterung des Zweig-, Wahlfach- und Fahrtenangebots. Krönung dieses Schulentwicklungsprozesses war die Auszeichnung des Gymnasiums mit dem Deutschen Arbeit­geberpreis für Bildung im November 2019. Zum Abschied hatten alle Klassen eine individuelle Dankeskarte für die Schulleiterin gestaltet, die bei der Feierstunde überreicht wurden. 

In ihrer Abschlussrede meinte Stamm:  „Damit die Arbeit der Lehrkräfte, der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Eltern Erfolg bringt, ist gegenseitiges Wertschätzen und Anerkennen, das Fordern und Fördern, das Motivieren und Bestätigen der er­brach­ten Leistung von größter Bedeutung! Darum haben wir uns gemein­sam immer wieder bemüht. Ich bedanke mich für die von Ihnen geleistete Arbeit zum Wohle des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums recht herzlich.“

Mit dem 15. Februar 2020 übernahm schließlich StD Dr. Andreas Schöps, bisher stellvertretender Schulleiter am Adalbert-Stifter-Gymnasium Passau, die Leitung unserer Schule.

Ltd. OStD Anselm Räde, Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Niederbayern, mit OStDin Josefa Stamm
Die Schülersprecher des JGG mit OStDin Josefa Stamm