Februar 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        
<< < > >>


» Fächer » Religion » Sammelaktion - Tafel

Sammelaktion für die Tafel Waldkirchen

Waldkirchen. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die Schulgemeinschaft des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums die „Tafel“ in Waldkirchen. Grundgedanke der vorweihnachtlichen Aktion: Obwohl es in Deutschland unzählige Supermärkte bzw. Discounter gibt und ein Überfluss an Lebensmitteln herrscht, haben nicht alle Menschen Zugang zu einem Festmenü an den Feiertagen. Vielen Menschen fehlt es sogar am Nötigsten. Anlässlich des Weihnachtsfestes, der Zeit der Nächstenliebe und des Schenkens, führten sich die JGGler diese Bedürftigkeit erneut ganz bewusst vor Augen. Deshalb haben sie auch heuer wieder mit großem Einsatz Nudeln, Reis, Kaffeepulver oder Dosensuppen gesammelt. Über alle Jahrgangsstufen hinweg waren die Schüler äußerst engagiert und machten sich über die Haltbarkeit und Verwendung von Produkten Gedanken, um sinnvoll schenken zu können. Sie haben aber auch an ihre Altersgenossen gedacht und neben den Grundnahrungsmitteln zum Beispiel Lebkuchenhäuschen und andere Leckereien für das Weihnachtsfest mit zu den Sammelstationen in der Schule gebracht. Viele Klassen konnten sogar mehrere Kartons füllen, die nun, pünktlich zu den Festtagen, an die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel übergeben wurden. Deren Dank galt der Schulleitung sowie der Fachschaft Religion, welche die Aktion jedes Jahr organisiert. –chw

996a5098741474c77db884ac250b8bb8.jpg

Zahlreiche Kisten mit Lebensmittel für die Tafel: Schüler des JGG verstauten gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter Dr. Claus Kappl, den Religionslehrkräften Stefanie Nußer und Dr. Gabriele Schwarzweller-Madl sowie den Mitarbeitern der Tafel die Spenden.

Foto: Weishäupl


(Diese Seite drucken)