Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
<< < > >>


» Fächer » Sport » Skilager 2014

 

Skilager 2014

Die Sechstklässler des Johannes – Gutenberg – Gymnasiums konnten auch in diesem schneearmen Winter wieder beste Pistenbedingungen bei ihrem Skilager in Mühlbach am Hochkönig vorfinden. Obwohl es in der letzten Februarwoche auch in den Tälern des Salzburger Landes so gar nicht mehr nach Winter aussah, konnten sich die Waldkirchner über gut 1m Pulverschnee und bestens präparierte Pisten freuen.

Zudem wurden Schüler und Lehrer von der Anreise bis zur Heimfahrt fast durchgehend mit Sonnenschein, wolkenlosem Himmel und milden Temperaturen verwöhnt.

Entsprechend gut gelaunt bezogen die 84 Schülerinnen und Schüler am Montag das Quartier im Hochkeilhaus. Nach dem Mittagessen wurden sofort die Skier angelegt und wir begaben uns direkt vor dem Haus ins Skivergnügen auf die Pisten rund um den Hochkeil.  Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag besuchten die verschiedenen Skigruppen zudem wechselweise die Skischaukel Mühlbach, so dass alle auch in den Genuss von Sessellift, Gondel und Hütteneinkehr kamen.

Neben dem Skifahren gab es auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Abendprogramm. So konnte Robin Holzinger das Tischtennisturnier gewinnen und Paul Weidinger sicherte sich den Titel des Skilagerschachmeisters. Zudem gab es bei Vorträgen und Filmen zu den Themen Erste Hilfe, Pistenregeln und Alpine Gefahren für die Schüler Interessantes rund um den Skisport zu erlernen. Ein Highlight stellte für viele der „Bunte Abend“ dar. Neben der Prämierung des ordentlichsten Zimmers und der Sieger des Schach- und des Tischtennisturniers lieferten die Schüler viele lustige Beiträge. Den Abschluss bildete traditionell der Lehrerchor. Auch in diesem Jahr war, Dank der exzellenten Gitarrenbegleitung von StD Franz Bayer,  die Stimmung am brodeln und der Abend wurde zum unvergesslichen Erlebnis.

Am letzten Tag gab es dann die Gelegenheit, das erlernte skifahrerische Können beim Abschlussrennen zu zeigen. Die schnellste Zeit bei den Mädchen fuhr Lea Bableck. Noch etwas schneller war der Sieger bei den Jungen. Hier gelang Luca Resch der beste Lauf und somit auch die insgesamt schnellste gefahrene Zeit.

Die Skilagerwoche war eine willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag. Neben den Freuden des Wintersports war für die Schüler auch das „Drumherum“ in der Zimmergemeinschaft und in den Aufenthaltsräumen ein großes Vergnügen. So hat die Skilagerwoche insbesondere auch den Zusammenhalt der Sechstklässler des JGG nachhaltig gestärkt.

04c64f0be3bb70a34b5ae1fb2dde042f.jpg 523f05e63f72038c12948b4c77e5c5e3.jpg
894f63ba87697962403369a11be01e27.jpg 82a648dc4e5b8d237973a6142972cb98.jpg
2237b07d5216ea8e3541b13e85933bc7.jpg ba2d1e187d41d7c8971dbd514884b2c6.jpg
011330d627f937bb6efcace3c5f0ad14.jpg bfa387a9df773f273b1d99ee80ae2580.jpg
2f08a6be2b3f5094b16008d1ea9c242e.jpg de921d54016d4d4be51b265958f40559.jpg
21e34ddc727f1396ad396c01e1d8a687.jpg 7b29b92e71623c33243d3039601fb281.jpg
44cb494f2533d6a0a0d3a632c50a3ec0.jpg 7d6dc39a6a210d958b789927e77ea3d3.jpg
15de99621c76291e34e2d2e409580ad4.jpg
2188c330cb3419cfd7d07b05bd98d251.jpg

 

 


(Diese Seite drucken)